Gutes Essen für alle! Tagung der Wir haben es satt!-Plattform

Auf dem Weg zu einer demokratischen Lebensmittelpolitik.

((c) much)

Viele Menschen haben die Art und Weise, wie unser Essen hergestellt wird, satt. Die herkömmliche Agrarpolitik befördert ein Agrar- und Lebensmittelsystem, das bäuerliche Landwirtschaft unter Druck setzt und Mensch, Tiere und Umwelt in Nord und Süd ausbeutet. Deshalb brauchen wir eine radikale Trendumkehr und vor allem eine transparente und demokratische Diskussion darüber, welche Prioritäten die Politik setzen soll. Alte Strategien haben da wohl ausgedient – wir wollen eine neue und demokratische Lebensmittelpolitik.

Kommt und diskutiert mit uns wie eine demokratische Lebensmittelpolitik in den verschiedenen Bereichen Milch, Fleisch, Getreide, Obst&Gemüse und Energie(pflanzen) aussehen soll. Gemeinsam für ein weltweit sozial gerechtes und agrarökologisches Landwirtschafts- und Ernährungssystem!

Die Wir haben es satt – Plattform lädt gemeinsam mit Südwind, BOKUs KriStus und dem entwicklungspolitischen Referat der ÖH-Boku-Wien zu einer Schwerpunktwoche voller Inputs, Diskussion und Austausch für ein weltweit sozial gerechtes und agrarökologisches Landwirtschafts- und Ernährungssystem. Die Tagung am 20. Mai ist ein Teil dieser Schwerpunktwoche. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos.

Gesamtes Programm.

nach oben