Aktivist*innen-Gruppe

Ihnen ist das Menschenrecht auf Nahrung wichtig? Sie wollen andere FIAN-Aktive kennenlernen und gemeinsam aktiv werden? Menschenrechtsarbeit lebt von aktiver Unterstützung!

_mg_5746.jpg

FIAN Österreich organisiert und ist immer wieder Teil von Protesten, Aktionen und Kampagnen, um sich für das Recht auf Nahrung stark zu machen. Mit unseren Aktionen bringen wir wichtige Themen an die Öffentlichkeit und zwingen Entscheidungsträger*innen zu handeln.

Für Interessierte bieten wir die Möglichkeit an, sich im Rahmen unserer Aktivist*innen-Gruppe zu engagieren. Diese Gruppe dient der Vernetzung von FIAN-Aktivist*innen, Menschenrechtsaktivist*innen, Aktive in der Bewegung für Ernährungssouveränität, Gärtner*innen, Bäuer*innen, Forscher*innen, Studierende verschiedener Disziplinen und an alle anderen Interessierten, die für das Menschenrecht auf Nahrung aktiv werden wollen. Wir sprechen Aktionen ab, planen gemeinsam und helfen ab und an im FIAN-Büro aus, wenn Hilfe benötigt wird.

Mitglieder der Gruppe treffen sich in unregelmäßigen Abständen in Wien um Aktionen zu planen. Wenn gewünscht kann ein*e FIAN Mitarbeiter*in bei Treffen dabei sein, um einen kleinen Einblick in das aktuelle Geschehen im FIAN-Büro zu geben und für Rückfragen zur Verfügung stehen.

Wenn Sie eine Straßenaktion mit vorbereiten wollen, einen Infostand auf Straßenfesten betreuen, Demoplakate entwerfen und malen, FIAN T-Shirts und Taschen bedrucken, Filmabende organisieren, uns bei Veranstaltungen unter die Arme greifen wollen und/oder auch einfach bei einer großen Briefausendung helfen möchten, nehmen wir Sie gerne in unseren Aktivist*innenpool auf.

Warum sollten Sie FIAN Aktivist*in werden?

  • Bedeutsamer Beitrag für eine gerechtere Welt: Sie werden Teil eines starken, weltweiten Netzwerks und setzen sich gemeinsam mit anderen aktiv für das Recht auf Nahrung ein.
  • Gemeinsam mehr erreichen: Sie lernen andere engagierte Leute kennen, die mit Ihnen das Interesse und Engagement für das Recht auf Nahrung teilen.
  • Veranstaltungen selber gestalten: Sie haben die Möglichkeit zusammen mit anderen Aktivist*innen selber Infoveranstaltungen oder Diskussionen zu veranstalten und so die Themen, die Ihnen wichtig sind, in Ihr Umfeld zu tragen.
  • Eigene Ideen einbringen: Sie haben eine Idee für ein Straßentheater, einen Flashmob oder eine andere Aktion zum Recht auf Nahrung? Organisieren Sie sich gemeinsam mit anderen Aktivist*innen. Wir unterstützen Sie gerne dabei!
  • Zeit flexibel gestalten: Wenn wir Unterstützung für eine konkrete Veranstaltung oder Aktion brauchen, schicken wir Ihnen eine Einladung per Email. Sie können von Fall zu Fall entscheiden, ob Sie Zeit und Lust haben mitzumachen.

Falls Sie Interesse haben, schreiben Sie eine kurze Mail an office[at]fian.at oder treten Sie auf Facebook der Gruppe FIAN-Aktivist*innen (Wien) bei. Falls Sie in den Aktivist*innen-Emailverteiler aufgenommen zu werden wollen, schreiben Sie sich in die Liste ein! Der Verteiler dient der internen Kommunikation aller Aktivist*innen.

 

Sie wollen Aktivist*in werden?

Am besten auf Facebook oder per email an office[at]fian.at

nach oben