Videoserie: Zivilgesellschaftliche Persepktiven auf Ernährungsysteme

Unser Ernährungssystem braucht eine grundlegende Transformation!

Das industrielle Ernährungssystem funktioniert nicht. Das hat nicht zuletzt die COVID-19 Pandemie deutlich gemacht. Das industrielle Nahrungsmittelsystem zerstört die Umwelt, ultra-industriell verarbeitete Lebensmittel setzen die Gesundheit der Menschen einem höheren Risiko für Fettleibigkeit und Diabetes aus. Vor diesem Hintergrund verhandelt der UN-Ausschuss für Welternährungssicherheit (CFS) darüber, wie die Ernährungssysteme gerechter und nachhaltiger gestaltet werden können.

FIAN Österreich appeliert gemeinsam mit anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen an die Mitgliedstaaten des CFS, in dieser historischen Phase mutig zu sein, auf die Forderungen der Menschen zu hören und die dringende Transformation der Ernährungssysteme in Angriff nehmen, die die Menschen und unser Planet dringend brauchen. In der Videoserie von FIAN International werden Vorschläge zur Transformation unseres Ernährungssystems vorgestellt:

Unser Ernährungssystem braucht eine grundlegende Transformation

Vom 7.9. – 11.9.2020 findet die erste Verhandlungsrunde über die finalen Leitlinien für Nahrungssysteme und Ernährung des UN-Ausschuss für Welternährungssicherheit (CFS) statt. Die Ergebnisse werden einen entscheidenden Einfluss darauf haben, ob es gelingt, die steigenden Raten von Hunger und Unterernährung umzukehren und künftige Pandemien zu verhindern.

nach oben