Umfrage: Landpolitik in der europäischen Entwicklungszusammenarbeit!

Jetzt teilnehmen! Ohne Land keine Nahrung!

 

Obwohl in diesem Jahr die sogenannten Millenniums-Entwicklungsziele (Millennium Development Goals, MDGs) der Vereinten Nationen (VN) erreicht werden sollten, hungern immer noch täglich circa 800 Millionen Menschen. Einer der Hauptgründe hierfür ist der unzureichende Zugang zu Land.

Nun wollen die Mitgliedsstaaten der VN neue Ziele nachhaltiger Entwicklung verabschieden, die sogenannten Sustainable Development Goals (SDGs). Ziel 2 der SDGs verspricht den Hunger weltweit auch durch Schaffung von „gleichem und sicherem Zugang zu Land" zu beenden. Das lässt viel Raum für Interpretationen.

Mit dieser Umfrage möchten wir deshalb die Meinung der europäischen Bürger_innen zur Landpolitik in der europäischen Entwicklungszusammenarbeit erfahren. Wie sollte demnach unsere Regierung die Landpolitik in den Ländern des globalen Südens unterstützen?

Sagen Sie uns Ihre Meinung und wir verschaffen ihr Gehör. Im Rahmen unseres EU-weiten Projektes Hands on the Land wollen wir und unsere Partner die Bürger_innen europaweit dazu befragen und die Ergebnisse der Europäischen Union vorlegen.

Hier geht's zur Umfrage

SetWidth240-Land-Policy-Buch.JPG

Juli 2018

letzter Monat nächsten Monat

MoDiMiDoFrSaSo
25262728293001
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30310102030405
nach oben